Ethik & Medizin

Die Wahrnehmung von Medizin und Gesundheit ist immer von ethischen Grundsätzen geprägt. Dazu ist es wichtig, gesamtgesellschaftlich zu debattieren, um die jeweiligen Werte und Grundsätze im Dialog festzulegen.

Seit Rudolf Steiner, ein gelernter Philosoph, zusammen mit der Ärztin Ita Wegman vor fast hundert Jahren die Anthroposophische Medizin entwickelt hat, ist

...

Position beziehen

Die Anthroposophische Medizin ist bekannt dafür, in ethischen Fragestellungen klar Position zu beziehen – sei es in der Frage der Pränataldiagnostik, der Debatte um die Sterbehilfe oder beim Umgang mit Menschen mit Behinderungen. Immer geht es der Anthroposophischen Medizin darum, den Kern des Menschen, seine unverwechselbare und unvergängliche geistige

...

Pränataldiagnostik

Früher hieß schwanger sein, in "guter Hoffnung" zu sein. Neues Leben kündigt sich an – umhüllt vom mütterlichen Körper. Die Anthroposophische Medizin versteht Schwangerschaft und Geburt als eine ganz natürliche Entwicklung.

Der Trend geht allerdings dahin, Schwangerschaft und Geburt als hochriskanten Prozess zu sehen, der medizinisch

...

Sensation: Drillinge ohne Kaiserschnitt

Die Anthroposophische Geburtshilfe fördert die natürliche Geburt und stemmt sich damit gegen den globalen Trend zu immer mehr Kaiserschnitten. Jüngstes Beispiel: In der Anthroposophischen Filderklinik bei Stuttgart wurden kürzlich Drillinge natürlich entbunden – medizinisch extrem selten...