Zur Welt kommen

Schwangerschaft und Geburt sind etwas ganz Besonderes. Neues Leben kündigt sich an – umhüllt vom mütterlichen Körper. Die Anthroposophische Medizin versteht Schwangerschaft und Geburt als eine ganz natürliche Entwicklung – und nicht als hochriskante Prozesse, die medizinisch überwacht und beherrscht werden müssen.

Dementsprechend wird der technische Aufwand zur Abklärung von Risiken

...

Pränataldiagnostik

Früher hieß schwanger sein, in "guter Hoffnung" zu sein. Neues Leben kündigt sich an – umhüllt vom mütterlichen Körper. Die Anthroposophische Medizin versteht Schwangerschaft und Geburt als eine ganz natürliche Entwicklung.

Der Trend geht allerdings dahin, Schwangerschaft und Geburt als hochriskanten Prozess zu sehen, der medizinisch überwacht und beherrscht werden muss. Und obwohl

...

Zitat des Monats: Oktober 2017

Warum gibt es in anthroposophischen Kliniken so wenige Kaiserschnitte? Weil wir alles dafür tun, um die natürliche Geburt zu fördern!
Dr. med. Hauke Schütt

Einfach guter Hoffnung sein?

Kongress "WIR - von Anfang an"

Vorsorge statt Vorfreude, Ängste statt Zuversicht – die Geburtshilfe steht unter Druck. Neue Wege will der Kongress „WIR – von Anfang an“ am 25./26. Oktober 2019 gehen: Eltern, Frauenärzte, Kinderärzte und Hebammen entwickeln gemeinsam Lösungen. Warum, das lesen Sie hier...