Logo Klinik Arlesheim 100 Jahre

Die weltweit erste anthroposophische Klinik – die Klinik Arlesheim – feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag

Berlin, 10. Februar 2021. Schon vor 100 Jahren setzte sich Ita Wegman, die Mitbegründerin der Anthroposophischen Medizin, für eine ganzheitliche Perspektive auch im Krankenhaus ein. Im Juni 1921 gründet sie in Arlesheim (Schweiz) die erste anthroposophische Klinik weltweit. Das wird in der Klinik Arlesheim in diesem Jahr mit zahlreichen (Online-)Veranstaltungen und vielen Geschichten zur Entwicklung der Klinik gefeiert. Hier geht’s zum » Überblick

Wie alles begann

„Das kleine Haus mit dem großen Apfelbaum“ im malerischen Arlesheim (Schweiz) hatte es der engagierten Ärztin Dr. Ita Wegman gleich angetan. Sie kaufte es im Herbst 1920 und ließ es zu einer Klinik umbauen, in der eine moderne, ganzheitlich und integrative Medizin gelebt werden sollte. Im Juni 1921 nahm Ita Wegman erste Patientinnen und Patienten auf und begann, Anthroposophische Medizin am Krankenbett zu entwickeln.
Aus diesem Impuls ist bis heute eine weltweite Bewegung entstanden – von Kliniken in der Schweiz und Deutschland bis hin zu therapeutischen Einrichtungen in Mexiko und Georgien. Heute ist die Anthroposophische Medizin in über 60 Ländern weltweit vertreten, mit Kliniken, Praxen, Apotheken, therapeutischen Einrichtungen etc.

Es darf gefeiert werden

Die Klinik Arlesheim feiert ihren runden Geburtstag mit einem umfangreichen Jubiläums-Programm – außerdem wurde auf der » Jubiläumswebsite ein historischer Überblick über die 100 Jahre dieser Klinik zusammengefasst, die als erstes Krankenhaus weltweit das integrative Konzept der Anthroposophischen Medizin angewandt hat. Der historische Teil dieser Website ist außerdem ergänzt durch persönliche Erinnerungen: Viele Patientinnen und Patienten, Angehörige, ehemalige und aktuelle Mitarbeitende sind dem Aufruf zum Geschichtenerzählen gefolgt, so dass bis heute bereits über 30 Erzählungen aus acht Jahrzehnten publiziert werden konnten.

Weitere Berichte können Sie gerne noch einreichen – die Geschichten werden weiterhin veröffentlicht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Klinik Arlesheim, Kommunikation, Pfeffingerweg 1, 4144 Arlesheim.

Mehr erfahren?

Weitere Infos rund um das Jubiläum finden Sie online unter https://100.klinik-arlesheim.ch/

 

Schlagwörter