Ob Neueinsteiger:in oder schon weiter fortgeschritten, die Fortbildung Anthroposophische Medizin bietet eine erste Einführung in die Grundlagen und Anwendungsbereiche der Anthroposophischen Medizin.

Teil 1: 8.11.2022, 19h- 20.30 Uhr Grundlagen der Anthroposophische Medizin und ihre Wirkprinzipien und Wirksamkeit.

 
Der Vortrag führt in das Krankheitsverständnis der Anthroposophische Medizin, mit einem positiven Gesundheitsbegriff als aktive Leistung des Organismus, ein. Daraus leitet sich die Möglichkeit auf den verschiedenen Ebenen des menschlichen Organismus regulativ i. S. der Anregung von Selbstheilungskräften einzugreifen.
 

Teil 2: 29.11.2022, 19h- 20.30h Vortrag Praktische Anwendungen der Anthroposophischen Medizin in der Gastroenterologie – von der Arzneimitteltherapie zu den multimodalen Therapieprinzipien.

 
Nachdem im Einführungsvortrag zur Anthroposophischen Medizin die verschiedenen Ebenen des menschlichen Organismus betrachtet und deren regulative Möglichkeiten dargelegt wurden, werden nunmehr anhand exemplarischer Krankheitsbilder, wie dem Reizdarmsyndrom und den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, die regulativen Therapieansätze und deren Zusammenwirken in multimodalen Therapiekonzepten, inkl. der Pharmakotherapie ausgeführt.
 
Referent: Prof. Dr. med. Harald Matthes: Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Stiftungsprofessur und Anthroposphische Medizin an der Charité.
 
Frühbucherrabatt  bis 31. Oktober 2022: 50 Euro - danach 65 Euro.
Alles Infos finden Sie hier: https://dahn-celle.de/fortbildung-anthroposophische-medizin
Zielgruppe

Ärzt:innen, Apotheker:innen, Studierende

Veranstalter

» Deutsche Akademie für Homöopathie und Naturheilverfahren

» Hufelandgesellschaft

Anmeldung

Bitte melden Sie sich an unter www.dahn-celle.de

Kosten
50 Euro bei Buchung bis 31. Oktober, danach 65,00 Euro, Studierende: 15 Euro / Einzelabend, 25 Euro/Komplett


ONLINE

Karte öffnen

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an Google Maps übermittelt. Erfahren Sie mehr zum Datenschutz.