Fallseminar mit anthroposophischem Schwerpunkt

Die Akademie für Anthroposophische Medizin am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe in Berlin bietet ein Fallseminar im Bereich Palliativmedizin an. Gemeinsam entwickeln wir ein anthroposophisch begründetes, vertieftes Verständnis vom Leben, Sterben und Tod.

Das Seminar hat einen starken Praxisbezug. Die Begegnung mit dem schwerkranken Menschen stellen wir in den Vordergrund. Neben der grundlegenden Wissensvermittlung erörtern wir in Gruppenarbeit mitgebrachte Fallbeispiele in Bezug auf die anknüpfenden Themengebiete (Erkennung von Schmerzursachen, Behandlung akuter und chronischer Schmerzzustände, Kontrolle von Symptomen wie z. B. Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Obstipation, Obstruktion, ulzerierenden Wunden, Angst, Verwirrtheit, Delir, Depressionen, Schlaflosigkeit), lernen PatientInnen kennen und lassen auch ihr soziales Umfeld nicht außer Acht. In der ganzheitlichen Betrachtung berücksichtigen wir ihre körperlichen Beschwerden ebenso wie ihre psychosozialen Bedürfnisse. Einen Aspekt unserer Arbeit stellt auch die Kommunikation dar.

Wir erwerben Kenntnisse in Indikationsstellung für kurative und palliative, sowie physiotherapeutische und additive Maßnahmen. So befassen wir uns mit modernen Diagnose-und Therapieverfahren vor dem Hintergrund des breit gefächerten Spektrums der Anthroposophischen Medizin. Den individuellen Prozess des Sterbens stellen wir in unseren kulturellen und gesellschaftlichen Kontext.

Die Erörterung ethischer und rechtlicher Fragestellungen zu Therapieeinschränkung, Vorausverfügungen und Sterbebegleitung gehört ebenfalls zum Seminarinhalt. Auch die Selbstfürsorge sowie unser eigenes, professionelles Handeln als Einzelperson und im interdisziplinären Team sollen unsere Themen sein.

Ein Seminar, drei Module

Das Seminar besteht aus drei Modulen: Modul I (1. bis 4. Februar 2018), Modul II (19. bis 22. April 2018) und Modul III (14. bis 17. Juni 2018).

Ein Antrag auf Anerkennung als Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin" ist gestellt. Voraussetzung der Ärztekammer für den Erwerb ist dabei die vorherige Teilnahme an einem Basisseminar. Eine Supervision ist inbegriffen, Mentoren werden auf Anfrage vermittelt. Die Zertifizierung zur kontinuierlichen berufsbegleitenden Fortbildung (CME) ist beantragt.

Das Seminar erstreckt sich über 120 Stunden an drei verlängerten Wochenenden: Donnerstags, freitags und samstags von 9.00 bis 19.15 Uhr, sonntags von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Die Programminhalte für alle drei Module im Überblick finden Sie » hier

Zielgruppe

Mediziner*innen unterschiedlicher Fachrichtungen

Veranstalter

» Akademie für Anthroposophische Medizin Havelhöhe

Anmeldung

Bitte melden Sie sich im Internet mit dem » Online-Formular oder per » E-Mail bei der Akademie Havelhöhe an.

Kosten
2.010 Euro für alle drei Module, Catering inbegriffen, Ratenzahlung (670 Euro pro Wochenende) ist nach Vereinbarung möglich.

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

Haus 24
Kladower Damm 221
14089 Berlin