Ausbildung für die Patientenbegegnung in Klinik und Praxis 


Wie erstelle ich eine Wesensgliederdiagnose? Wie finde ich das richtige Heilmittel, und wie gestalte ich eine Therapie?

Ziel dieser dreiteiligen Veranstaltungsreihe ist die praxisnahe Vermittlung dieser Grundkompetenzen der Anthroposophischen Medizin. Dabei sollen alle Inhalte in einer alltagstauglichen Form vermittelt werden um eine Anwendung untr den realen klinischen Bedingungen zu ermöglichen. Um eine Fähikgiet auszubilden braucht es wiederholtes Üben. Im klinischen Alltag ist selten Gelegenheit eine systematische Anleitung mit Hilfestellungen und Korrektur zu erhalten. Auch die grundlegenden ärztlichen Tätigkeiten wie Anamnese, körperliche Untersuchung und Therapiegestaltung werden durch die Anthroposophische Medizin erweitert. Viele Menschen fühlen im Kontakt zum Patienten die Schwierigkeit das gelernte Wissen zur Anwendung zu bringen. Das Praxistraining ärztliche Fähigkeiten bietet hierzu eine Einführung. Es kann unabhängig vom Vollzeitkurs besucht werden. Grundkenntnisse zur anthroposophischen Menschenkunde werden vorausgesetzt. 

Didaktik

Die Seminare führen durch Übungen der TeilnehmerInnen untereinander niederschwellig an die Situation der Patientenbegegnung heran. Die supervisierte Lernsituation ermöglicht eine Reflexion der persönlichen Schwierigkeiten und eine individuelle Anleitung.

Anthroposophische Anamnese
16. - 18.02.2018

Im Seminar wird systematisch vermittelt wie durch eine anthroposophisch erweiterte Anamnese zu einem Verständnis der konstitutionellen und akuten Wesensgliedersituation des Patienten gekommen werden kann. Hierzu dienen die Anamnesefragen von Rudolf Steiner, die Beurteilung allgemeiner Aussagen des Patienten und die biographische Anamnese. Grundlage ist, dass ein Begriff der Wesensglieder und ihrer Entwicklungsgesetzmäßigkeiten vorhanden ist. Eine strukturierte Gesprächsführung unter Berücksichtigung solcher Aspekte führt zu einem umfassenden Bild des Patienten, seiner Lebensbedingungen, sozialen und individuellen Situation ohne wesentlichen zeitlichen Mehraufwand.

Die körperliche Untersuchung
13. - 15.07.2018

Die körperliche Untersuchung ist eine Besonderheit in der Begegnung zwischen Arzt und Patient. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil in der Beziehungsgestaltung und nur der untersuchte Patient fühlt sich auch in seiner Krankheit ernst genommen. Durch die Anthroposophischen Medizin kann in der körperlichen Untersuchen die Wirksamkeit der Wesensglieder am physischen Leib mit erfasst werden.

Die Therapie
07. - 09.12.2018

Wesensgliederdiagnose und die Erkenntnis des Heilbedarfs führen zur Therapie. Wie finde ich das richtige Heilmittel? Wie soll es verabreicht werden, in welcher Form und wie lange? Das Seminar ermöglicht eine systematische Ausbildung um mit solchen Fragestellungen selbständig umzugehen.

 

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte 

Veranstalter

Eugen-Kolisko-Akademie
Haberschlaiheide 1
70794 Filderstadt

Anmeldung

Die Anmeldung per Post,  Eugen-Kolisko-Akademie I Haberschlaiheide 1 I 70794 Filderstadt, per Fax + 49 (0)711 77 44 63, per Mail info@kolisko-akademie.de oder über die Website www.kolisko-akademie.de sollte neben Namen, Anschrift und Angabe zum Wochenende auch eine Aussage zur Verpflegungs- bzw. Übernachtungsbedarf enthalten. 

Kosten
Preis pro Wochenende 330 Euro, Paketpreis 770 Euro

Eugen-Kolisko-Akademie

Haberschlaiheide 1
70794 Filderstadt