Die ätherischen Aufbaukräfte stärken durch Sprachgestaltung

Internationale Fachtagung zur Therapeutischen und Pädagogischen Sprachgestaltung

 

Die Biografien vieler Menschen sind heute eine Odyssee. Viele Mitmenschen müssen sehr leiden, bevor sie einen fruchtbaren Weg mit sich und ihrer Tätigkeit finden. In unserer rastlosen Zeit muss der Einzelne seinen eigenen Rhythmus und eine eigene Erholung aktiv gestalten, ansonsten findet ein starker Abbau der Vitalkräfte statt, der irgendwann zu Erschöpfung und zu einem Gefühl der sinnlosen Aussichtslosigkeit führt. Die Lebenskräfte lassen immer mehr nach und die Menschen fühlen sich ausgebrannt. Verstärkt wird die Erschöpfung oft durch fehlende Anerkennung aus dem sozialen Umfeld.

In der Pädagogik kann der Lehrer oder Therapeut oft vorbeugend wirken. Dem Kind können wir schon beibringen, die eigenen Grenzen zu finden und beizubehalten. Sodass zum Beispiel nicht die "digitale Erschöpfung" den Alltag bestimmt.

Das ausführliche Tagungsprogramm mit allen Arbeits- und Fachgruppen finden Sie im » Veranstaltungsflyer

 

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte, Therapeuten, Studierende, Interessierte

Veranstalter

Medizinische Sektion in Zusammenarbeit mit der Sektion für Redende und Musizierende Künste am Goetheanum

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das Anmeldeformular auf dem » Veranstaltungsflyer

Kosten
zwischen 90 CHF und 350 CHF

Goetheanum

Rüttiweg 45
4143 Dornach / Schweiz

Karte öffnen

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an Google Maps übermittelt. Erfahren sie mehr zum Datenschutz.