Johannes Wilkens, Frank Meyer, Ruth Mandera (2018): Arnika - Königin der Heilpflanzen. AT Verlag. Aarau (Schweiz)

In der Komplementärmedizin ist die Arnika die beliebteste Heilpflanze. In diesem Buch erläutern drei Experten die Botanik der Pflanze sowie ihr Vorkommen in den Bergen und im Wald. Im Buch belegen sie, dass Arnika als Heilpflanze in Form von Salben, Tropfen oder Globuli gemäss neusten Erkenntnissen ein hervorragendes Mittel zur Behandlung unzähliger Krankheiten ist, von Schlaganfall, von Zerrungen, in der Notfallmedizin und bei Herzkrankheiten, Muskelerkrankungen oder multipler Sklerose. Die Arnika: eine Heilpflanze für viele und vieles.

Gerade in der Anthroposophischen Medizin gibt es erstaunliche neue Ansätze zur Anwendung der Arnika. Die Arnika als Heilpflanze hilft nicht nur bei Verletzungen und Gelenkbeschwerden, sie kann auch eine Alternative in der modernen Behandlung der multiplen Sklerose sein, sie trägt zur umfassenden Heilung bei Schlaganfall bei, sie bewährt sich in der Notfallmedizin und der Behandlung von Herzkrankheiten. Mit ihrer Hilfe lassen sich nicht nur Zerrungen, sondern auch schwerwiegende Muskelerkrankungen lindern.

24 Euro, 224 Seiten.