News

Anthroposophisch orientierte Geburtshilfe – ein Herzstück der Anthroposophischen Medizin! Umso schöner, dass der noch junge „Verein für anthroposophische Hebammenkunde“ nun auch Mitglied im DAMiD ist…

Deutschlandweite Premiere: Die Perinatalklinik (Betreuung vor, während und nach der Geburt) am anthroposophischen Krankenhaus Herdecke ist als BABYFREUNDLICH von der WHO/UNICEF zertifiziert worden. Und das als erste deutsche Perinatalklinik überhaupt!

2020 feiert die Anthroposophische Medizin Geburtstag! Das heißt: 100 Jahre Vielfalt. 100 Jahre Brücken bauen. 100 Jahre Menschlichkeit. 100 Jahre Entwicklung… Was wir damit konkret meinen, zeigen wir mit Veranstaltungen, Geschichten, Videos. Sie dürfen gespannt sein...

Geburtshilfe ohne Druck und Stress – ja, das geht. "Wir müssen uns nur trauen, neu zu denken. Und die Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten - Eltern, Ärzten und Hebammen - intensivieren". Das ist eines der Ergebnisse des ersten Fachkongresses „WIR – von Anfang an“, der kürzlich in Stuttgart stattgefunden hat. Hier einige Highlights in der

Video-Zusammenfassung

Geburtshilfe ohne Druck und Stress – ja, das geht. Wege und Lösungen dahin wurden kürzlich beim Fachkongress „WIR – von Anfang an“ diskutiert. Dabei wurde Neuland betreten: ÄrztInnen, Hebammen und Eltern haben gemeinsam debattiert. Auch die Anthroposophische Medizin hat wichtige Impulse gegeben. Wie lief der Dialog?

Tolle Chance für die anthroposophische Heileurythmie: In einer neuen Studie soll geklärt werden, ob Heileurythmie und Tai Chi das Sturzrisiko von älteren Menschen reduzieren. Die Studie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Momentan werden TeilnehmerInnen gesucht. Wer kann mitmachen?